┬ę Iakov Kalinin - Fotolia.com (2)
[Ern├Ąhrung] [Inhalt] [Naehrstoffe] [freie Radikale] [Energiebilanz] [individuelle Ern├Ąhrung] [Di├Ąt] [alternative Ern├Ąhrungsformen] [Nahrungsergaenzungen] [Ernaehrungspyramide] [Lebensmittel] [Salmonellen] [S├Ąuren Basen] [Rezepte] [Fragen] [Kontakt]
[Ern├Ąhrung]
[Inhalt]
[Suche]
[Naehrstoffe]
[freie Radikale]
[Energiebilanz]
[individuelle Ern├Ąhrung]
[Di├Ąt]
[Kontakt]
[alternative Ern├Ąhrungsformen]
[Nahrungsergaenzungen]
[Ernaehrungspyramide]
[Lebensmittel]
[Salmonellen]
[Umgang mit Lebensmitteln]
[Rezepte]
[S├Ąuren Basen]
[Fragen]


 

 

 

Grillgerichte

Ab dem Fr├╝hjahr und vor allem im Sommer lockt die Grillsaison. Neben gegrilltem Fleisch und Fisch lassen sich vegetarische Gem├╝segerichte und leckere Salate zubereiten.

Barbecue-Gem├╝se
Cevapcici
Folienkartoffel mit K├Ąseso├če
Forelle M├╝llerin Art
Gef├╝llte Forelle
Gegrillte Zucchini und Aubergine
Knoblauchh├Ąhnchen
Knoblauchbaguette
Krautsalat
Kr├Ąuterbutter
Kr├Ąutersteak
Putenschnitzel mit Kr├Ąuterbutter
Sardinen
Scampi-Spie├če
Spareribs
Tzaziki

 


 

 

 


 

 

 

 

 

FL468x80

 

Barbecue-Gem├╝se

 

1 Aubergine

1 Zucchini

350 g Cherrytomaten

1 rote Paprikaschote

150 g Champignons

1 Zwiebel

1 Chilischote

125 g Kr├Ąuterbutter, fertig gekauft oder selbst gemacht

Salz und Pfeffer, vorzugsweise schwarzer

 

Die Aubergine waschen, abtrocknen, schr├Ąg in Scheiben schneiden und salzen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen und anschlie├čend mit K├╝chenpapier etwas abtupfen.

 

Champignons putzen, Zucchini waschen, abtrocknen und beides in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, abtrocknen und halbieren. Dabei die Stielans├Ątze entfernen. Die Zwiebel sch├Ąlen und in feine Ringe schneiden. Die Paprikaschote und die Chilischote waschen, abtrocknen und halbieren. Bei der Chilischote am besten K├╝chenhandschuhe verwenden. Die Paprika entkernen in mundgerechte St├╝cke schneiden und die Chilischote klein schneiden.

 

Die Kr├Ąuterbutter in Scheiben schneiden. Das Gem├╝se in eine Aluschale geben und die Kr├Ąuterbutter darauf verteilen.

 

Die Schale auf den Rost stellen und zwischen 30 und 40 Minuten grillen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer w├╝rzen.

 

 

Cevapcici

 

200 g Rindfleisch

200 g Schweinefleisch

200 g Lammfleisch

3 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

┬Ż EL Mehl

2 EL ├ľl

Paprikapulver, Salz und Pfeffer

Mehl zum Best├Ąuben

 

Das Fleisch unter kaltem Wasser absp├╝len, mit K├╝chenpapier trocken tupfen und in grobe W├╝rfel schneiden. Die Zwiebeln und Knoblauchzehen sch├Ąlen und klein hacken. Zusammen mit dem Fleisch durch den Fleischwolf drehen und in eine Sch├╝ssel geben. Das Mehl hinzuf├╝gen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer w├╝rzen. Den Fleischteig mit den H├Ąnden gut durchkneten.

 

Die H├Ąnde etwas anfeuchten, etwa daumengro├če W├╝rstchen formen und rundherum mit Mehl best├Ąuben. Die Cevapcici eine Stunde ruhen lassen. Anschlie├čend mit ├ľl einstreichen und auf dem Grill etwa 10 Minuten rundherum grillen.

 

 

 

Folienkartoffel mit K├Ąseso├če

 

4 gro├če Kartoffeln

200 g Buttermilch-Frischk├Ąse

125 g Gorgonzola

30 g Pinienkerne

4 EL Sahne

1 Bund Basilikum

Pfeffer

 

Die Kartoffeln waschen, abb├╝rsten und einzeln in Folie wickeln. F├╝r 30 Minuten in die hei├če Glut legen.

 

Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett goldbraun r├Âsten. F├╝r die K├Ąseso├če den Gorgonzola, Frischk├Ąse und die Sahne erhitzen und glattr├╝hren. Das Basilikum waschen, trocknen, klein hacken und dazugeben. Mit Pfeffer w├╝rzen.

 

Die Kartoffeln aus der Glut nehmen, vorsichtig die Folie ├Âffnen und die Kartoffeln einschneiden. Leicht ├Âffnen, mit K├Ąseso├če f├╝llen und die ger├Âsteten Pinienkerne dr├╝ber streuen.

 

 

Forelle M├╝llerinnen Art

 

4 frische Forellen

4 Tomaten

1 Fr├╝hlingszwiebel

250 ml ├ľl, vorzugsweise Raps├Âl

etwas ├ľl zum Einpinseln

frischer Estragon

1 Lorbeerblatt

Salz und Pfeffer

 

Die Fr├╝hlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Die H├Ąlfte der Zwiebelringe, ┬Ż EL Estragon und ein halbes Lorbeerblatt in einer gro├čen, flachen Schale vermengen. Salz und Pfeffer hinzuf├╝gen und die Forellen darauf legen.

 

Die restlichen Zwiebelringe, das halbe Lorbeerblatt und ┬Ż EL Estragon dar├╝ber verteilen. Das ├ľl dar├╝ber gie├čen und zugedeckt mindestens 1 Stunde ziehen lassen. W├Ąhrenddessen die Fische mehrmals wenden.

 

Tomaten waschen, abtrocknen und die Stielans├Ątze entfernen. Die Tomaten oben sternf├Ârmig einritzen. Die Forellen aus der Marinade nehmen und mit K├╝chenpapier leicht abtupfen.

 

Die Grillst├Ąbe mit Raps├Âl einpinseln, die Forellen und die Tomaten drauflegen. Den Fisch von beiden Seiten etwa 6 Minuten grill. W├Ąhrenddessen mehrmals mit der Marinade d├╝nn bepinseln. Zum Schluss mit Salz w├╝rzen.

 

Kurz vor dem Servieren den Fisch und die Tomaten mit etwas ├ľl einpinseln.

 

--> Besonders einfach geht das Grillen mit einer Grillmatte. Alle Infos, Tipps, Tricks und Rezepte rund um das Grillen mit der  Grillmatte.
 

 

Weitere Grillgerichte

 

Diese Website durchsuchen:

.