© Iakov Kalinin - Fotolia.com (2)
[Ernährung] [Inhalt] [Naehrstoffe] [freie Radikale] [Energiebilanz] [individuelle Ernährung] [Diät] [alternative Ernährungsformen] [Nahrungsergaenzungen] [Ernaehrungspyramide] [Lebensmittel] [Salmonellen] [Säuren Basen] [Rezepte] [Fragen] [Kontakt]
[Ernährung]
[Auflaeufe]
[Desserts]
[Eierspeisen]
[Fischgerichte]
[Fleischgerichte]
[Grillgerichte]
[Meeresfrüchte]
[Ofengerichte]
[Pasta]
[Pizza]
[Salate]
[Soßen]
[Suppen]
[Anfaenger]
[Schnelle Küche]
[Preiswerte Gerichte]
[Restekueche]
[Singlekueche]
[Mikrowellengerichte]
[Fertiggerichte aufpeppen]
[Fondue und Raclett]
[Partygerichte]
[Roemertopf]
[Wok und Pfanne]
[Internationale Küche]
[Alkoholfreie Getränke]
[Brot]
[Kuchen vom Blech]
[Torten]
[Kleingebäck]
[Muffins]
[Waffeln]
[Plaetzchen]
[Weihnachtsgebäck]
[Pralinen]


 

 

 

Pizza, Teil 2

Pizza Margherita
Pizza mit Parmaschinken und Artischocken
Calzone
Focaccia
Bruschetta


 

 

 

 

 

 

FL468x80

 

Calzone

400 g Weizenmehl (Type 405 oder 550)
30 g frische Hefe
300 g Tomaten
300 g Zwiebeln
100 g schwarze Oliven
6 Sardellenfilets
150 g Pecorino, italienischer Käse
1 EL Kapern
8 EL Olivenöl
1 Bund Petersilie
Oregano
Öl oder Butter zum Einfetten
2 Eier zum Bestreichen
Salz und Pfeffer

Das Mehl in eine Schüssel sieben und das Salz dazugeben. Die Hefe in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen und zusammen mit 3 EL Öl mit dem Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Eine große Kugel formen, in die Schüssel legen, etwas bemehlen, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ohne Zugluft gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.

Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit heißem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und häuten. Die Kerne und Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Die Oliven entsteinen. Die Petersilie waschen und trocknen. Oliven, Petersilie, Sardellen und Kapern fein hacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin glasig andünsten. Oliven, Petersilie, Kapern, Tomaten und Sardellen dazugeben und gut verrühren. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Ist die Füllung abgekühlt, kann der Käse untergerührt werden. Ein Ei trennen.

Den Teig durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem dünnen ovalen Fladen ausrollen. Auf der einen Hälfte des Fladens die Füllung verteilen. Dabei einen 2 cm breiten Rand freilassen und diesen mit Eiweiß bestreichen. Die andere Teighälfte über die gefüllte Hälfte klappen und den Rand festdrücken. Anschließend den Rand von außen mit Eiweiß bestreichen und nach innen klappen.

Ein Backblech einfetten, die Calzone drauflegen, mit einem Tuch abdecken und nochmals 20 Minuten gehen lassen.

Das zweite Ei mit einer Gabel verrühren. Die Calzone mit einem verquirlten Ei bestreichen, in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200 °C etwa 30 Minuten goldgelb backen.

 

 

 

Focaccia

1 kg Weizenmehl (Type 405)
40 g frische Hefe
100 ml natives Olivenöl
50 kleine schwarze Oliven
4 EL Olivenöl
Öl zum Einfetten
Mehl zum Bestäuben
Salz
grobes Meersalz

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe hineinbröckeln und mit 500 ml lauwarmem Wasser auflösen, mit etwas Mehl vom Rand verkneten und an einem warmen, zugluftfreiem Platz zugedeckt gehen lassen. Wenn der Teig leichte Risse zeigt, Öl und 2 TL Salz hinzufügen, das Ganze zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und nochmals zugedeckt gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Teig durchkneten, halbieren und zwei rechteckige bis ovale Fladen ausrollen. 

Zwei Backbleche einfetten und mit wenig Mehl bestäuben. Die Fladen drauflegen und zugedeckt an einem warmen Ort nochmals 15 Minuten gehen lassen.

Mit den Fingern gleichmäßige Vertiefungen in die Fladen drücken. Jeweils 50 ml Öl auf jedem Fladen verteilen. Das eine Fladenbrot mit grobem Salz bestreuen und in die Vertiefungen des anderen Fladens die Oliven drücken.

Die Fladenbrote in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200 °C 20 Minuten backen.

 

Bruschetta

Italienisches Weißbrot
500 g Tomaten
2 Knoblauchzehen
1 Bund Basilikum
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer, vorzugsweise schwarzer

Die Tomaten waschen, abtrocknen und vierteln. Stielansätze und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Basilikum waschen und trocknen. Einige kleine Blätter zum späteren Garnieren beiseite legen, den Rest fein hacken.

Tomaten, Knoblauch, Öl und gehackten Basilikum vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Weißbrot in Scheiben schneiden und im vorgeheizten Backofen bei 250 °C 5 Minuten rösten.

Die Tomatenmasse auf den Brotscheiben verteilen und mit den Basilikumblättern garnieren.

 

Diese Website durchsuchen:

.